Esszimmertisch


ESSZIMMERTISCH

Ist es nicht verwunderlich, dass die meisten Menschen ein nahezu sentimentales Verhältnis zu ihrem Schreibtisch oder Esszimmertisch haben? Woran liegt das? Viele empfinden den Tisch als das Herzstück der gesamten Wohnung: Hier wird gegessen, geredet, gestritten, vertragen, gebastelt. Es werden Hausaufgaben gemacht, der Urlaub geplant und die Buchhaltung erledigt. Hier wird gelebt! Vielleicht macht gerade das diese starke, verbindende Dynamik dieses zentralen Möbel Stücks aus. Und vielleicht ist auch gerade das der Grund, weshalb sich oftmals zwar nicht mehr an die Farbe der Vorhänge dafür aber umso genauer an die Beschaffenheit des Esszimmertisch während der Kindheit und Jugend in der elterlichen Wohnung erinnert werden kann.

ESSZIMMERTISCH DESIGN

Bei der Einrichtung des Esszimmers erfreuen sich Tische gerne an zeitlose Eleganz. So erfreut sich ein runder und rechteckiger Esszimmertisch in internationalen Wohn- und Esszimmern größter Beliebtheit. Während die einen klassische runde oder eckige Tischbeine bevorzugen, schwärmen die anderen für Kufe-Formen und für wiederum andere kommt einzig der an den Bauhaus-Stil angelehnte Standfuß (zum Beispiel als Tulip-Fuß) in Frage. Hat man sich erst einmal für eine Stilrichtung entschieden, kann der Esszimmertisch im zeitlosen Retro-Design, im opulenten Barock- und Jugendstil, modern und in minimalistischer Einfachheit gewählt werden. Sollte es ein massiver Holztisch, ein mondäner Glastisch oder ein pflegeleichtes Furnier sein? Auch hier stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen.

ESSZIMMER: STÜHLE & SITZBÄNKE

Was wäre ein Esszimmertisch ohne die passende Sitzgelegenheit? Mehr als bei den unterschiedlichen Designs des Esszimmertisch haben Sie bei der Auswahl der Esszimmerstühle die Qual der Wahl. Um einen besseren Überblick zu verschaffen, lassen sich Esszimmerstühle in generell zwei Kategorien aufteilen: Polsterstühle und nicht gepolsterte Stühle. Vom puristisch-schlichten Holzstuhl, über den modernen Freischwinger zum aufwendig verarbeiteten Designer-Esszimmerstuhl mit aparter Formgebung und edelsten Bezugsstoffen. Struktur, Stoff, Farbe und Muster werden bei der Auswahl des Bezugs kreativ miteinander kombiniert oder in klassischer Eleganz gewählt. Typische Bezugsstoffe sind z.B. Baumwolle und Baumwollgemisch, Leder, Kunstleder, Microfaser, Acrylfaser, Polyester und Seide.

Der richtige Tisch macht den Unterschied

Wenn sie gerne mal Gäste zu sich einladen oder immer mal wieder ein paar Leute mehr daheim haben, dann sollten sie auch eine Gelegenheit zum Essenservieren haben. Hierfür eignet sich logischerweise ein Esstisch. Doch Esstische sind nicht gleich Esstische. Der Geschmack ist in erster Linie das erste Ko-Kriterium. Das Material ist hierbei sehr wichtig. Es gibt zum Beispiel Tische aus Glas, Holz oder Edelstahl. Für welche Art man sich auch entscheidet, sie muss zum Raumkonzept und zum eigenem Geschmack passen. Nehmen wir mal die einzelnen Arten genauer unter die Lupe. Schönheit liegt hier wirklich im Auge des Betrachters und so hat man leider oft die Qual der Wahl, wenn es um die passende Tischwahl geht.

Spielen sie mit den Elementen der Tischkunst

Hier kann es schon mal vorkommen, dass sich spielend leicht zwei Elemente treffen und sich dennoch gut verstehen, beispielsweise Glas und Holz. Stellen sie sich einen Esstisch mit edlen Holzbeinen vor, der eine Glasplatte trägt. Dies sieht nicht nur edel aus, es verwandelt das Esszimmer im Nu zu neuem Ansehen, dass überzeugend rüberkommt. Dazu passen am besten Lederstühle, denn es müssen ja nicht immer Holzstühle sein. Wer es dann etwas weniger leger mag, der sollte sich keine Kopfzerbrechen machen. Denn auch ihm kann geholfen werden. Er muss sich lediglich für eine ganz edle und noble Art eines Esstisches entscheiden.

Wenn es ein wenig edler sein muss

Das Zauberwort lautet hierbei Glastisch. Diese Glasplatten sind dann zumeist noch mit einer Farbe lackiert, in der Regel mit Weiß, was noch mal einen Extrahauch an Eleganz versprüht. Allerdings muss man bei dieser Art von Tisch etwas tiefer in den Geldbeutel greifen, doch dafür bekommt man einen Tisch, an dem man selbst seinen Chef zum Frühstück einladen kann und am Besten eignen sich dazu schlichte elegante schwarze Lederstühle, die auf Chromfüßen daher kommen. Diese Tischart eignet sich daher auch für größere Räume und verleiht dem Raum einen etwas luftigeren Flair.