Stuhlauflagen aus Filz und Leder

Die Gartensaison ist eröffnet und mit ihr die Zeit der langen lauen Sommernächte auf der Terrasse oder dem Balkon. Damit Gäste auch gemütlich sitzen, sollten Sie Stühle am besten mit Stuhlauflagen ausstatten. Das Polstermaterial von Stuhlauflagen sollte dabei weder zu weich noch zu hart sein um optimalen Sitzkomfort zu gewährleisten. Qualität von Stuhlauflagen ist weiterhin daran bemessen, wie leicht sich diese am Stuhl befestigen lassen. Klettverschlüsse oder Schleifenbänder sorgen mit unterschiedlichem Erfolg dafür, dass die Stuhlauflagen nicht verrutschen. Wer also neue Stuhlauflagen sucht, sollte am besten einmal Probesitzen und beim Hin und Herrutschen genau prüfen, wie fest die Auflage ist. Natürlich gilt es auch immer zu bedenken, wie groß das Sitzkissen sein muss, um genau auf Ihren Stuhl zu passen.
Selbstverständlich kommen Stuhlauflagen nicht nur im Gartenbereich zum Einsatz. Nebenbei möchten wir in diesem Zusammenhang auf die Website unseres Partners Auflagenbox aufmerksam machen. Hier erhalten Sie wertvolle Informationen zum Thema Auflagenboxen und mehr.

Also weiter im Text: mit gepolsterten Stuhlauflagen schaffen Sie es auch ehemals unbequeme und nicht gepolsterte Stühle, etwa Küchenstühle oder Klappstühle, in durchaus bequeme Sitzmöglichkeiten zu verwandeln.
War bisher immer nur die Rede von Sitzkomfort, so muss auch angemerkt werden, dass Stuhlauflagen auch optisch ein echter Hingucker sein können. In knalligen Farben sind Stuhlauflagen modische Farbtupfer auf Ihrer Terrasse oder in der Küche. Bunte Dekors von einfarbig über gestreift bis wild gemustert lassen sich wunderschön mit passenden Tischdecken kombinieren und sorgen so für eine angenehme Wohnatmosphäre. Gelegentlich kann man derlei Stuhlauflagen auch für etwas in die Jahre gekommene Kinderschreibtischstühle verwenden.